Im Feedreader gekrustelt

Weil sie selbst durch die Linklisten auf anderen Blogs immer wieder auf tolle Seiten gestoßen ist, stellte das Nuf vor ein paar Tagen auch ein paar Tipps zusammen und rief auf: Zeigt her eure Quellen!

Cool, dachte ich. Ich wurstel mich nämlich auch gerne durch Linklisten bei anderen und mag die täglichen Tipps z. B. bei wirres.net oder bildblog.de. Ich freue mich immer über neue Blogs jenseits meiner bisherigen Bubble und war deshalb mords gespannt, was an Quellen kommen würde. Tja. Immer wieder klickte ich mich also heutegesternvorgestern auf die nufsche Seite … aber da kam nix. Keine Kommentare, keine Links. Also gut, jetzt habe ich halt mal meinen Feedreader durchgekrustelt und die Sache zum Anlass genommen, meine Lesen!-Liste zu überarbeiten. Die platzt nun aus allen Nähten – und ist doch nur ein Auszug. Hier die Neulinge:

Ganz neu dabei ist jessyfromtheblog, die derzeit auf einer 6monatigen Weltreise ist – und bei der ich jeden ihrer Reiseberichte „liken“ könnte. Besonders grandios fand ich ihren Text für die Neidischen, die mit vielen „Aber“s begründen, warum sie ihre Träume nicht verwirklichen können. Ein Text über Courage: “Verschiebt eure größten Wünsche und Träume nicht auf dieses “irgendwann, wenn’s besser passt”! Und fragt euch immer wieder: Welche Art von Leben will ich sehen, wenn ich im Altersheim “Zur schattigen Pinie” kalten Cappuccino aus der Schnabeltasse schlürfe?”

Der Nesselsetzer postet immer wieder interessante TED-Talks, bei ihm fand ich kürzlich den Vortrag der Jura-Professorin Elyn Saks, die über ihre Geisteskrankheit Schizophrenie sprach. Sehr ergreifend, mutig, beeindruckend.

Bei Cat-und-Kascha, dem feministisches Nähblog für das 21. Jahrhundert, bewundere ich die unglaubliche Produktivität und das Niveau ihrer Arbeiten. Meist rauscht mein DIY-Selbstbewusstsein allerdings in Höchstgeschwindigkeit in den Keller. Zwischendurch gibt’s zum Luftholen auch mal politische Texte.

Dann gibt es natürlich noch die vielen Blogs von (feministischen) Mamas mit kleinen Kindern. Alltagsgeschichten. Aufreger. Freuden. Frust, davon habe ich eine ganze Reihe auf der Liste. Die mag ich alle. Und ich könnt mich kringelig lachen, wenn die Krähenmutter überlegt, wie sie mit neuen Fans umgeht: Rezepte? Fotos? Bastelanleitungen? Neee, is alles nix. Es bleibt, ein Glück, beim Alten.

So, und zum Schluss noch den Ufoport Glufenteich, der fotografiert olle alte (Kaugummi)Automaten & Schilder. Witzig.

Was mir ein bisschen fehlt, das sind weitere politische Blogs. Und zwar keine Besserwisserblogs a la spiegelfechter.com, die einem ständig die Welt erklären – ey, isch kenn mich aus, jungs. Sondern eher im Stil von konsumpf.de, der sich mit Konsumkritik befasst. Gerne auch Gemischtwarenblogs, bei denen halt zwischendurch mal ein Text zur Bankenrettung, Produktionsbedingungen in xy, RefugeeCamp, zu dem ganzen ollen System und seinen Kleinteilen kommt. Habt ihr da Tipps?

Dieser Beitrag wurde unter Feedreaderperlen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Im Feedreader gekrustelt

  1. aufZehenspitzen schreibt:

    danke für deine liste! ich sollte auch die diskrepanz von rss und blogroll endlich schließen. irgendwann. empfehlungen zu deiner letzten frage: http://auftragselfe.blogspot.co.at/ (immer wieder gute Doku-Empfehlungen und kritische Themenzusammenfassungen) und http://idogiveadamn.blogspot.co.at/ . liebe grüße

    Gefällt mir

    • cloudette schreibt:

      Super! Danke! Ich kannte beide bisher nicht und hab‘ sie gleich mal abonniert. Ich glaube, die Diskrepanz zw. RSS und Blogroll kann ich nicht vollständig schließen, sonst platzt letzteres wirklich aus den Nähten 😉 Aber mir gefällt die Idee, ab&zu mal Highlights aus den Readertiefen hervorzuholen.

      Gefällt mir

  2. Marie schreibt:

    danke, sind ein paar schöne Seiten dabei! Gerade die Mama Blogs tuns mir an, ich freue mich immer von anderen zu lesen, irgendwie gehts uns allen dann doch meistens ähnlich und das mildert meinen Frust dann doch oft 😉

    Gefällt mir

kommentieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s