Schlagwort-Archive: gerechte Sprache

Auf dem Weg zu einer gerechten Sprache: „Eins von euch“

In alten Geschichten finden sich häufig geschlechtsneutrale Formulierungen, wie Luise Pusch am Beispiel von Grimms Märchen und einiger anderer Autor*innen zeigt. Zitat aus ihrem Text: „Fundevogel und Lenchen hatten sich so lieb, nein so lieb, daß, wenn eins das andere … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kultur, Rosa&Hellblau | Verschlagwortet mit , , | 4 Kommentare

Profx. Lann Hornscheidt über geschlechtergerechte Sprache

Ich möchte zum Vortrag von Lann Hornscheidt über geschlechtergerechte Sprache – und komme im Vorfeld immer wieder ins Straucheln, wenn ich FreundInnen davon erzähle. Weil ich nicht weiß, wie ich über Hornscheidt sprechen, welches Pronomen ich verwenden soll. Hornscheidt lehnt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kultur, Rosa&Hellblau | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

Auf dem Weg zu einer gerechten Sprache

Auf Luise F. Pusch war ich sehr gespannt – und doch hätte ich ihren Vortrag fast verpasst, saß ich doch gemütlich beim Abendessen im Garten, als der Mann meinte: He, du wolltest doch heute noch weg! Die innere Schweinehündin versuchte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter freie Zeit, Rosa&Hellblau | Verschlagwortet mit , , , | 9 Kommentare