Schlagwort-Archive: geschlechtsneutral

Auf dem Weg zu einer gerechten Sprache: „Eins von euch“

In alten Geschichten finden sich häufig geschlechtsneutrale Formulierungen, wie Luise Pusch am Beispiel von Grimms Märchen und einiger anderer Autor*innen zeigt. Zitat aus ihrem Text: „Fundevogel und Lenchen hatten sich so lieb, nein so lieb, daß, wenn eins das andere … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kultur, Rosa&Hellblau | Verschlagwortet mit , , | 4 Kommentare

Mädchen oder Junge oder …?

Das Nuf war einkaufen und regt sich sehr schön über die in „Jungs“ und „Mädchen“klamotten aufgeteilte Warenwelt auf. Zum Glück bleibt mir das Shoppen meist erspart, weil wir bisher fast alles von Freundinnen- und Schwesterkindern bekommen. Aber natürlich fällt mir … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltag mit Kind, Rosa&Hellblau | Verschlagwortet mit , , , | 34 Kommentare

Wer erntet eigentlich die weihnachtlichen Lorbeeren?

Nikolaus und Weihnachtsmann sind ziemlich gut organisierte Arbeitgeber, scheint mir. Niemand bekommt sie je zu Gesicht, niemand hat sie je selbst mit anpacken gesehen. Und trotzdem läuft der Laden, seit Hunderten von Jahren. Heerscharen von fleißigen Arbeiterinnen führen die vorweihnachtlichen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kultur | Verschlagwortet mit , , , , | 5 Kommentare

Rosahellblauglitzerbagger

„Und, was wird’s denn?“, war stets die erste Frage, vor der nach meinem Befinden oder dem Geburtstermin.  „Ein Baby“, antworteten der V. und ich oft wenig originell. Oder einfach „keine Ahnung, mal schau’n“. Womit das Thema meist noch nicht erledigt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltag mit Kind, Rosa&Hellblau | Verschlagwortet mit , , | 3 Kommentare