Den Sekt trinken die anderen

„Keine Angst, ist nur eine Allergie, ich stecke sie nicht an“, sage ich nach dem Niesanfall, und lüge dabei nur ein kleines bisschen. Wäre doch gelacht, wenn ich die Schulung nicht abhalten könnte, mit dem bisschen Schnupfen. Doch dann geht es kontinuierlich abwärts: Keine Taschentücher mehr, olivgraue Klohandtücher schmiergeln die Nase ab, der Kopf schwillt zu, das Herz klopft laut. Och nö.

Kein ausschweifendes Gelage beim nachmittäglichen Omageburtstag, nur dumpfes Brüten in der Sofaecke, gegenüber die kranke Nichte, mit zunehmend schlechter Laune und fließender Nase. Den Sekt zum 94. Jubiläum trinken die anderen.

Sekt für das Geburtstagskind

Sekt für das Geburtstagskind

Nun liegt hier unter Bergen von zerknüllten Taschentüchern, eingehüllt in Heilpflanzenölschwaden im Bett ein leidend Wesen. Keine Lust zu nichts. Will nicht schlafen, will nicht lesen, will nicht Film schauen, will nicht aufstehen, will nicht nichts. Will nur jammern. So also fühlte sich das kleine Kind in den fünf Tagen, in denen es wie Klebstoff auf meinem Bauch hing – und mir die Viren weiterreichte. Hatschi – und keine Pointe.

Über cloudette

Familie, Feminismus & Firlefanz
Dieser Beitrag wurde unter Nestgeplauder abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

11 Antworten zu Den Sekt trinken die anderen

  1. Matteslife schreibt:

    Oh man, gute Besserung! Klingt ja nach ’nem echt fiesen Virus.

    Gefällt mir

  2. C schreibt:

    Gute Besserung! Ich empfehle eine Portion Downton Abbey. Das geht glaube ich sehr giut in dieser Stimmung.
    Lg! Catherine

    Gefällt mir

  3. meineschreibblockadeundich schreibt:

    Im Moment scheint man diesen miesen Viren kaum zu entkommen 😦 .
    Rasant schnelle Besserung wünscht
    Marie

    Gefällt mir

  4. Katharina schreibt:

    och menno…. ich wünsch‘ Dir jemanden, dem Du an den Bauch hängen kannst und der Dir Kräutertee braut! Und Gute Besserung natürlich!

    Gefällt mir

  5. kraehenmutter schreibt:

    ich würde dir hiermit gern virtuell meinen realen hängebauch zum auskurieren anbieten.
    kranke pflegen mach ich auch gern, tees kochen, salben rühren..
    bringt dir keine besserung, ich weiß.

    es geht vorbei.
    …und immer schööööööön viel trinken!

    Gefällt mir

  6. Bebe schreibt:

    😉 dann wissen wir wohl woher hat das Kind 2. das ‚will nicht nichts“.

    Knoblauch wird dich retten. MTFBWY!

    Gefällt mir

  7. meggie schreibt:

    hey du liebe virenschleuder – gute besserung – werd bald wieder gesund 🙂

    Gefällt mir

  8. cloudette schreibt:

    Danke euch allen! Arbeite kräuterteetrinkend und knoblauchessend an meiner Genesung. Das wird schon, bei so vielen guten Wünschen & virtuellen Hängebäuchen!! <3!

    Gefällt mir

kommentieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s