Schatz, wollen wir Unterhosen shoppen gehn?

Auf dem Weg zur Sportabteilung durchquere ich den Herrentrakt. Ein dezent gehaltenes Stockwerk, Textilien in grau, braun, dunkelblau, gedämpfte Atmosphäre. Hier gehen also die Jungs shoppen, denke ich noch. Aber von wegen: Vor den Unterhosen steht eine Dame, befühlt kritisch Stoff für Stoff, neben ihr wartet ein Mann, unbeteiligt schaut er drein. Etwas weiter steht junges Pärchen, männlein-weiblein, sie hält ihm einen Pullover unter die Nase. Mmmh, könnte passen, nur, die Farbe?!  Aus der Kabine kommt ein Herr geschlappt: „Nu‘ dreh dich doch mal um, ich muss das auch von hinten sehn!“, dirigiert seine Begleitung. Am „Sale“-Ständer wühlt sich eine Frau durch’s Angebot, während ein Jüngling auf ihre Auswahl wartet.

Pärchen, Pärchen, Pärchen, wohin ich schaue, ich fass‘ es nicht. Ehemänner, Freunde, Söhne, mit Ehefrauen, Freundinnen, Mütter. Kaum ein männliches Wesen ist hier alleine unterwegs. Ein leichter Grusel treibt mich weiter. Ich könnte noch in die Damenabteilung gehn um nachzusehen, ob dort die Herren im Eckchen warten, bis es wieder nach Hause geht. Aber das ist sicher nur so ein Klischee, denke ich und wende mich den Jogginghosen zu. Nur ein Klischee, nicht wahr?

Dieser Beitrag wurde unter Kurioses, Rosa&Hellblau abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Schatz, wollen wir Unterhosen shoppen gehn?

  1. C. Rosenblatt schreibt:

    Warst du schon mal in so einem reinen Wäschegeschäft?
    Ich weiß nicht obs eine Erweiterung des Klischees ist, aber irgendwie arbeiten da auch nur so Frauen (*leicht raunend hüstel Matronen) die es auch gegenüber anderen Frauen schaffen Unterwäsche auszusuchen und anzupassen, als wären sie ein solches Jüngelchen … Mysterium!, welches hoffentlich mit Wäschegeschäft aufsuchender Generation (60Plus gefühlt) sein Ende finden wird. Auf, dass es sich nur noch im heimischen Wohnraum abspielt… 😉

    Gefällt mir

    • cloudette schreibt:

      hihi, ja, ich habe meine Oma schon ab&zu begleitet. Auch in so Geschäfte, in denen die Verkäuferinnen den Vorhang der Kabine ungefragt aufreißen: „oh, das trägt jetzt aber auf, ich hol Ihnen das mal ne Nummer größer“ ;-).

      Was ich mich heute gefragt habe: Können oder wollen die Jungs nicht alleine shoppen gehen?

      Gefällt mir

  2. meineschreibblockadeundich schreibt:

    :)!

    Gefällt mir

  3. Lotti Katzkowski schreibt:

    Mein Freund würde mir die Sachen rechts und links um die Ohren hauen, wenn ich ungefragt was mitbrächte. Hingegen nimmt er mich gern zur Beratung mit. Ich hasse shoppen mittlerweile genauso wie er. Diese Läden sind der blanke Horror.
    Mein Vater kauft kein einziges Kleidungsstück selbst. Meine Mutter hingegen mag Shoppen sehr gern und bringt ihm dann was mit.
    Mein Opa ist immer gern mit meiner Oma shoppen gegangen und hat ihr auch Sachen ausgesucht, die sie anprobieren soll. Wenn ihr irgendwas mal gut gefiel, aber zu teuer war, hat er sie überredet, es doch mitzunehmen.
    Ich hätte ungern so ein kleines Anprobieräffchen. Ich bin da schon froh, daß mein Freund seine Sachen selbst aussucht. Ich fürchte aber, solch unselbständige Herren sterben nicht mit unserer Generation aus. Vielleicht, wenn Frauen und Männer endlich auf Augenhöhe miteinander umgehen…
    LG Lotti

    Gefällt mir

    • cloudette schreibt:

      Oh ja, ich hätte manchmal auch gerne Begleitung. Weil ich shoppen nicht mag. Mich nie entscheiden kann. Umkleidespiegel hasse. Und ein bisschen Beratung gut brauchen könnte „nimm das mal, das steht dir gut“ (wie dein Opa, schön!). Ein Probieräffchen würde ich weder sein wollen – noch möchte ich eins an meiner Seite haben. Die „unselbständigen Herren“, die sich die Sachen anprobieren lassen, scheint es tatsächlich noch zahlreich zu geben. (Sind das die gleichen, die auch nicht spülen können?). Hihi, Bekleidungsgeschäfte als Gradmesser für Gleichberechtigung. Ich werde das mal weiter beobachten.

      Gefällt mir

kommentieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s